Das Glück

Neuer Sonntag – neues Gedicht 🙂

Wir begleiten Emmerich auf einen Spaziergang und erleben, wie zuerst das Glück siegt und dann … äääh … quasi das Schicksal zuschlägt. Los geht‘s:

Das Glück

Emmerich geht durch den Wald,
der Himmel blau, die Sonne knallt.
Ein Lüftchen wackelt an den Blättern,
die Vögelein ein Liedchen schmettern.

Durch sein Hirn da schleicht mit List
der Eindruck, dass er glücklich ist.
Der Eindruck sitzt an einer Windung
und sieht dort neben der Verbindung 
ein Karma, welches böse blickt,
das macht den Eindruck ganz geknickt. 

Da sieht Emmerich zwei Rosen,
die innig einen Stamm liebkosen.
In Rosenblättern spielt das Licht
und Emmerich kann anders nicht.
Er seufzt „Wie schön“, knipst wie ein Wilder
mit seinem Handy Rosenbilder.

Da springt der Eindruck von dem Sitze
und gibt dem Karma auf die Mütze. 
Zwei bis drei gezielte Schläge,
so zieht das Karma seiner Wege.
Der Eindruck siegt und wächst und dann
schwillt er zur Gewissheit an.

Vom Glück beseelt ist Emmerich
und wähnt im siebten Himmel sich.
Er sieht nen Baumstumpf und darauf 
sitzt ein Engel obenauf. 

Emmerich denkt von dem Mann:
“Ich bin die Rosen, er der Stamm“.
Da, der Engel blickt auf ihn
und Emmerich, er schmilzt dahin.

Doch weil er diesen Blick missdeutet,
ist das Drama eingeläutet. 
Emmerich in Glut und Hitze
treibt das Geschehen auf die Spitze.
Umarmt den Engel sanft und stille ...
Verlust des Zahnes, Bruch der Brille.

Bevor den Wald wir nun verlassen,
lasst mich noch die Moral verfassen:
Bewahr auch in der Glücksanwandlung
Contenence in deiner Handlung. 

Au weia … manchmal spielt einem das Leben unangenehme Streiche. Okay – am nächsten Sonntag beschäftigt sich Emmerich mit problematischer Alltagsliteratur. Lassen wir ihm bis dahin Zeit, sich zu erholen. Schönen Sonntag noch 🙂

Magst Du mir einen Daumen dalassen … oder sogar einen Kommentar? Klick einfach auf die Überschrift diese Posts. Ich freu mich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s